Atelief für historische Kleidungen

In einzelnen Epochen sah die Mode ganz anders aus. Das, was in der Barockzeit als modisch galt, wurde in Rokoko nicht getragen. Unterschiedlich war die Mode von 19. Jh. Das Atelier HistorischeSchneiderei ist ein Fachbetrieb, der sich in Rekonstruktion von historischen Kleidungen für Damen und Herren spezialisiert. Alle Kostüme werden nach originellen Schnittmuster gefertigt. Dabei werden originelle oder authentische Materialien verwendet.

Besuchen Sie: Atelief für historische Kleidungen

www.historischeschneiderei.de
0
0.0/5 für 0 Bewertung(en)
0
23-12-2011
Schlüsselwörter : kostueme, kleidung, gewaender, kleider, barock

Firmen Informationen: Atelief für historische Kleidungen

Dębowa 36A
60-185
Poznań
Polen

RSS Feed Atelief für historische Kleidungen: Historische Mode

Gesticktes Empirekleid aus den Jahren 1797-1800
Als Schnittmuster für das präsentierte Empirekleid diente ein Frauenkleid aus dem Museum in Bath. Es besteht aus Oberkleid mit Schleppe und Unterrock. Der Stoff, aus dem das Kleid genäht wurde, ist komplett mit winzigen Blümchen gestickt. Der...

Polnisches Trauerkleid um 1861
Das präsentierte Trauerkleid war als Zeichen der Trauer am Anfang sechziger Jahre in Polen getragen. Für Polen war es eine unruhige Zeit. Nach dem Tod von fünf Demonstranten am 27 Februar 1861 haben Frauen zuerst in Warschau und danach auch in...

Alltagskleidung der 90er Jahre des 19. Jh.
Der Matrosenanzug für den Knaben wurde aus einem dunkelblauen Wollstoff gefertigt. Der Kittel hat einen charakteristischen für diese Zeitepoche breiten und eckigen Rückenkragen, der mit drei Reihen von dunkelblauen Bändern besetzt ist. Der...

Amazonenkleid aus rotem Tuch um 1870
Das präsentierte Modell des Amazonenkleides wurde aus dem französischen Frauenmagazin „ La Mode Illustree” entlehnt. Es wurde mit dem vereinfachten Schnitt in der Nummer 29 im Juli 1870 publiziert. „La Mode Illustree“ war zu dieser Zeit...

Kostüme von Sobieski und Mariechen
Nachstehende Kostüme wurden nach Frauen- und Herrenmode des 17. Jahrhunderts stilisiert und nach den Porträts von Johann III. Sobieski und Marie Casimire Louise de la Grange d’Arquien (genannt al Mariechen) gefertigt. Das Kostüm des...

Empire-Kleid um 1823
Präsentiertes Empirekleid wurde nach dem Modell aus dem Jahre 1823 gefertigt, das sich in der Kollektion Snowshill Wade Costume Collection befindet. Das Kleid hat zwei Schichten. Das Unterkleid wurde aus Seide in Weiß genäht. Der Saum des...

Historisches Sommerkorsett um 1880
Korsett war in 1880iger Jahren ein unabdingbares Element jeder Damengarderobe und hatte zum Ziel, die Taille und Hüften schlank zu machen. Zum ersten mal seit mehreren Jahrhunderten erschien die Taillenlinie an ihrer anatomischen Position....

Bestisckter Unterrock 1830-1850
Dieser Unterrock ist aus einer weißer Baumwolle gefertigt. Er wurde nach Schnittmustern zwischen 1830-1850 gefertigt. Zahlreiche Stickereien mit floralen Motiven, dekorarive Falten sowie gezackter Saum im Unterteil sind die Merkmale von diesem...

Unterwäsche-Set um 1880
Schon durch die Unterwäsche, die eine Unterkonstruktion für das Kleid bildete, erschienen die Damen im 19. Jahrhundert in einer ungewohnten Schlankheit. Von der Bildfläche verschwanden üppige Reifröcke auf einer Drahtgestell und wichen der...

Brautkleid-Hochzeitskleid um 1880
Das präsentierte Brautkleid gibt perfekt die Frauenmode 1880iger Jahre wieder, für die eine Gesäßaufbauschung im Hinterteil des eng anliegendes Rockes charakteristisch war. Das war die Zeit der Zweiten Tournüre, die nur den wohlhabenden...

 
Powered by eiwen.net     Generated in 0.876 Queries: 8    Impressum & Kontakt    Newsletter